Lädt….

Maria Ramalchanova IVANOV

Violinist Wien, Österreich 55 Follower
Folgen

Kommende Events

15 Nov. '19
Klassik
15.11.2019 19:00
Altes Rathaus (Bank Austria Salon) Wipplingerstraße 8, Wien, Österreich
Schreib ein Kommentar

Neueste Videos

Aktuelle Tracks

Classical 03:26 vor 6 Jahre(n)6j
Schreib ein Kommentar
Classical 03:17 vor 6 Jahre(n)6j
Schreib ein Kommentar
Solo Instrumental 03:33 vor 9 Jahre(n)9j
Schreib ein Kommentar

Neueste Fotos

About Maria Ramalchanova IVANOV

Klassik

Maria Ramalchanova Ivanov wurde am 19. Februar 1987 in Russe, Bulgarien geboren. Bereits im Alter von drei Jahren begann sie Klavier zu spielen und ein Jahr später entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Violine.
Maria studierte in der Violinklasse von Darina Dankova an der Nationalen Schule für Musik und darstellende Kunst "Dobrin Petkov" in Plovdiv, Bulgarien, die sie im Jahr 2006 absolvierte.

Ihr Debüt mit einem Orchester erfolgte im Alter von neun Jahren, anschließend war sie als Konzertmeisterin des Schulorchesters tätig. Zwischen 2005 und 2012 spielte sie jedes Jahr als Solistin mit verschiedenen Orchestern in Bulgarien. Im Jahr 2007 begann sie das Studium der Violine bei Prof. Mario Hossen in der Neuen Bulgarischen Universität-Sofia. Während ihrer Ausbildung wurde sie als "Student des Jahres 2010" ausgezeichnet. Aufgrund ihrer Konzertaktivitäten erhielt ein volles Stipendium für ein zweites Studium in "Wirtschaft". Im selben Jahr gewann sie auch ein volles Stipendium für ein "Erasmus"-Programm in Wien, Österreich, und ein Jahr später arbeitete sie mit Prof. Michael Frischenschlager an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Österreich.

Im Jahr 2012 schloss sie ihr Studium im Konzertfach -Violine und dem Nebenfach -Wirtschaft ab. Zwischen 2013 und 2015 absolvierte sie das Masterprogramm "Musikwissenschaft" an der Universität Wien.

Maria nahm an Meisterkursen von weltberühmten Professoren wie Jerard Poulet-France, Sandor Jávorkai-Ungarn, Donk-Suk Kang-Korea, Erich Hoebarth-Österreich, Kevork Mardirossian-USA; Oleg Kraisa-Russland, Micho Dimitrov-Schweiz u.s.w. teil. Seit 2008 spielt sie im "Les Orpheistes" Festival Orchestra und im "Orpheus Academy Orchestra". Die beiden Orchester haben bei vielen Festivals in Griechenland, Türkei, Japan, Schweiz u.s.w. gespielt.
Als Orchestermusikerin ist sie voll in den Management-Teams der Internationalen Sommerakademie "Orpheus" in Wien , "Les Orpheistes" und "Orpheus Academy Orchestra" engagiert.

Seit 2012 organisiert sie eigene Projekte. Sie gründet in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Kulturinstitut in Wien "Haus Wittgenstein", "Workshop Vienna" – Konzerte und musikalische Treffen mit talentierten Kinder aus Bulgarien. Die zweite Ausgabe ist sogar noch erfolgreicher und wurde im Juli 2015 aufgeführt, wobei der dritte Workshop für Herbst 2016 geplant ist. Im Jahr 2011, während ihrer Ausbildung in Wien, lernte sie den bulgarischen Pianisten Martin Ivanov kennen. Seit dieser Zeit spielen sie als Kammermusik-Duo zusammen in Österreich, die USA, Deutschland, Ungarn, Slovakei und Bulgarien. Im Jahr 2015 heirateten die beiden und Maria nimmt noch zusätzlich den Familiennamen Ivanov an.

Maria ist Teilnehmerin vieler internationaler Wettbewerbe und mehrfache Preisträgerin. Ihre Erfahrung sammelt sie während der zahlreichen Konzerte als sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin und Orchestermitglied. Ihre Konzertauftritte führten sie in viele Länder, wie Österreich (Musikverein und Konzerthaus Wien, Brucknerhaus Linz), Schweiz, Dubai, Japan, Griechenland, USA, Türkei, Cypern, Bulgarien, Spanien, Italien, China und Korea.

Seit 2012 spielt sie als Substitutin im Stadttheater Baden-Orchester der Bühne Baden (Baden bei Wien).
Maria Ramalchanova Ivanov ist auch pädagogisch tätig, sie unterrichtet in Wien eine private Klasse mit 19 Schülern.

Als besondere Würdigung ihrer bisherigen musikalischen Leistung und als Unterstützung ihrer Karriere erhielt Maria von Frau Antonia Neumann und Herrn Klaus Furthner im Sommer 2013 eine italienische Violine aus dem Jahr 1725.

Kontakt