Loading...

Mirko Jevtovic - accordion

Accordionist Ljubljana, Slovenia 14 Followers
Follow

Upcoming events

29 Jan '21
Classical
Jan 29, 2021 8:00 PM
Alte Schmiede Schönlaterngasse 9, Vienna, Austria
Be the first to comment
17 Feb '21
Classical
Feb 17, 2021 12:00 AM
Kunstuniversität Graz Leonhardstraße 15, Graz, Austria
Be the first to comment

Latest videos

Recent blog

For exceptional studying successes he was awarded with the double Prešeren's Award, by the Music Academy in Ljubljana and the University of Ljubljana, which is the most prestigious student recognition in Slovenia. Jevtović completed his Master's degree with the highest grade and honors - diploma "Summa cum laude" by the Academy of Music in Ljubljana. As a soloist or invited member, Mirko performed with the RSO Wien, Klangforum Wien ensemble, Schallfeld ensemble, RTV Slovenia Symphony Orchestra, Camerata Labacensis and Young Ljubljana Soloists , led by conductors Nacho de Paz, Beat Furrer, Bas Wiegers, Cornelius Meister, En Shao, Darko Butorac and others. He has performed at festivals such as Ljubljana Festival (Slovenia), Philharmonic Music Festival Bratislava (Slovakia), World Days of Music ISCM 2015 (Slovenia), Tzlil Meudcan (Israel) and Musikprotokoll (Austria). Jevtović had recorded several times for the archives of RTV Slovenia. In 2015 he participated in the recording of the CD “Poetics of the Gaze” by Spanish composer Alberto Posadas with ensemble Klangforum Wien, published for NEOS Music label. He attended masterclasses of renowned accordionists and seminars such as Impuls Academy (Austria) and the International Summer Academy for New Music in Darmstadt (Germany). As a scholarship holder of "The Best of South-East" program, he completed his Master's degree of Performance Practice in Contemporary Music at the University of Music and Performing Arts in Graz (Austria), under the mentorship of the ensemble Klangforum Wien. Since 2020, Mirko has been a regular member of Schallfeld Ensemble, a contemporary music ensemble based in Graz, Austria.


Für außergewöhnliche Studienerfolge wurde er von der Musikakademie in Ljubljana und der Universität von Ljubljana mit dem doppelten Prešeren-Preis ausgezeichnet, der die prestigeträchtigste studentische Anerkennung in Slowenien darstellt. Jevtović schloss sein Masterstudium mit der höchsten Note und Auszeichnung ab - Diplom "Summa cum laude" von der Musikakademie in Ljubljana. Als Solist oder eingeladenes Mitglied trat Mirko mit dem RSO Wien, dem Ensemble Klangforum Wien, dem Schallfeld-Ensemble, dem RTV Slovenia Symphony Orchestra, der Camerata Labacensis und den Young Ljubljana Soloists auf, die von den Dirigenten Nacho de Paz, Beat Furrer, Bas Wiegers, Cornelius Meister, En Shao, Darko Butorac und anderen geleitet wurden. Er trat bei Festivals wie dem Ljubljana Festival (Slowenien), dem Philharmonischen Musikfestival Bratislava (Slowakei), den Welttagen der Musik ISCM 2015 (Slowenien), Tzlil Meudcan (Israel) und Musikprotokoll (Österreich) auf. Jevtović hatte mehrere Aufnahmen für die Archive von RTV Slovenia gemacht. Im Jahr 2015 beteiligte er sich an der Aufnahme der CD "Poetics of the Gaze" des spanischen Komponisten Alberto Posadas mit dem Ensemble Klangforum Wien, die für das Label NEOS Music veröffentlicht wurde. Er besuchte Meisterkurse renommierter Akkordeonisten und Seminare wie die Impuls Akademie (Österreich) und die Internationale Sommerakademie für Neue Musik in Darmstadt (Deutschland). Als Stipendiat des "The Best of South-East"-Programms absolvierte er den Masterstudiengang Aufführungspraxis in zeitgenössischer Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (Österreich) unter der Mentorschaft des Ensembles Klangforum Wien. Seit 2020 ist Mirko festes Mitglied des Ensembles Schallfeld in Graz.

Be the first to comment

Latest photos

About Mirko Jevtovic - accordion

For exceptional studying successes he was awarded with the double Prešeren's Award, by the Music Academy in Ljubljana and the University of Ljubljana, which is the most prestigious student recognition in Slovenia. Jevtović completed his Master's degree with the highest grade and honors - diploma "Summa cum laude" by the Academy of Music in Ljubljana. As a soloist or invited member, Mirko performed with the RSO Wien, Klangforum Wien ensemble, Schallfeld ensemble, RTV Slovenia Symphony Orchestra, Camerata Labacensis and Young Ljubljana Soloists , led by conductors Nacho de Paz, Beat Furrer, Bas Wiegers, Cornelius Meister, En Shao, Darko Butorac and others. He has performed at festivals such as Ljubljana Festival (Slovenia), Philharmonic Music Festival Bratislava (Slovakia), World Days of Music ISCM 2015 (Slovenia), Tzlil Meudcan (Israel) and Musikprotokoll (Austria). Jevtović had recorded several times for the archives of RTV Slovenia. In 2015 he participated in the recording of the CD “Poetics of the Gaze” by Spanish composer Alberto Posadas with ensemble Klangforum Wien, published for NEOS Music label. He attended masterclasses of renowned accordionists and seminars such as Impuls Academy (Austria) and the International Summer Academy for New Music in Darmstadt (Germany). As a scholarship holder of "The Best of South-East" program, he completed his Master's degree of Performance Practice in Contemporary Music at the University of Music and Performing Arts in Graz (Austria), under the mentorship of the ensemble Klangforum Wien. Since 2020, Mirko has been a regular member of Schallfeld Ensemble, a contemporary music ensemble based in Graz, Austria.


Für außergewöhnliche Studienerfolge wurde er von der Musikakademie in Ljubljana und der Universität von Ljubljana mit dem doppelten Prešeren-Preis ausgezeichnet, der die prestigeträchtigste studentische Anerkennung in Slowenien darstellt. Jevtović schloss sein Masterstudium mit der höchsten Note und Auszeichnung ab - Diplom "Summa cum laude" von der Musikakademie in Ljubljana. Als Solist oder eingeladenes Mitglied trat Mirko mit dem RSO Wien, dem Ensemble Klangforum Wien, dem Schallfeld-Ensemble, dem RTV Slovenia Symphony Orchestra, der Camerata Labacensis und den Young Ljubljana Soloists auf, die von den Dirigenten Nacho de Paz, Beat Furrer, Bas Wiegers, Cornelius Meister, En Shao, Darko Butorac und anderen geleitet wurden. Er trat bei Festivals wie dem Ljubljana Festival (Slowenien), dem Philharmonischen Musikfestival Bratislava (Slowakei), den Welttagen der Musik ISCM 2015 (Slowenien), Tzlil Meudcan (Israel) und Musikprotokoll (Österreich) auf. Jevtović hatte mehrere Aufnahmen für die Archive von RTV Slovenia gemacht. Im Jahr 2015 beteiligte er sich an der Aufnahme der CD "Poetics of the Gaze" des spanischen Komponisten Alberto Posadas mit dem Ensemble Klangforum Wien, die für das Label NEOS Music veröffentlicht wurde. Er besuchte Meisterkurse renommierter Akkordeonisten und Seminare wie die Impuls Akademie (Österreich) und die Internationale Sommerakademie für Neue Musik in Darmstadt (Deutschland). Als Stipendiat des "The Best of South-East"-Programms absolvierte er den Masterstudiengang Aufführungspraxis in zeitgenössischer Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (Österreich) unter der Mentorschaft des Ensembles Klangforum Wien. Seit 2020 ist Mirko festes Mitglied des Ensembles Schallfeld in Graz.

Contact