Lädt….

Wolfgang Panhofer

Cellist Wien, Österreich 16 Follower
Folgen

Neueste Videos

Aktuelle Tracks

Solo Instrument & Orchestra 02:42 vor 10 Jahre(n)10j
Schreib ein Kommentar
Solo Instrumental 01:27 vor 10 Jahre(n)10j
Schreib ein Kommentar
Solo Instrumental 00:21 vor 10 Jahre(n)10j
Schreib ein Kommentar
Solo Instrumental 02:48 vor 10 Jahre(n)10j
Schreib ein Kommentar
Solo Instrumental 02:09 vor 10 Jahre(n)10j
Schreib ein Kommentar

Aktueller Blogeintrag

CV

Wolfgang Panhofer 19.04.2011

Bei seinem Debut im großen Musikvereinssaal in Wien spielte er das Dvorak Cellokonzert mit Franz Welser Möst, ein Galakonzert, das in 8 europäischen Ländern im Fernsehen übertragen wurde.
Der gebürtige Wiener hatte an der Hochschule in Wien und in England bei Ralph Kirshbaum studiert. Meisterkurse besuchte er bei Paul Tortelier, William Pleeth, Steven Isserlis und Boris Pergamenschikow, Kammermusikunterricht bei Andras Schiff und dem Amadeus Quartett.
Er konzertiert in ganz Europa, in den USA, Japan, China, Korea, sowie dem nahen und mittleren Osten, unter Dirigenten wie Lord Yehudi Menuhin, Vladimir Fedoseyev, Franz Welser Möst, Martin Sieghart, Cornelius Meister, Jerzy Maksymiuk, Jorma Panula und Hans Zender, dessen Cellokonzert Bardo er uraufführte.
Wiener Symphoniker, Niederösterreichische Tonkünstler, Wiener Kammerorchester, Budapester Symphoniker, Grazer Philharmoniker, BBC Symphony Orchestra, Philharmonie Kattowitz, Tschaikowsky Symphonie Orchester Moskau u.v.m. sind bedeutende Orchester, mit denen er als Solist aufgetreten ist.
Sein Debut in der Carnegie Hall hatte u.a. auch phänomenale Kritiken in der New York Times.
Im Konzerthaus spielte er das Galakonzert anlässlich des 150. Geburtstages von Antonin Dvorak mit Josef Suk, dem Urenkel des Komponisten.
Er arbeitet häufig mit bedeutenden SchauspielerInnen zusammen (Mercedes Echerer, Elisabeth Orth, Sylvie Rohrer, Katharina Stemberger, Joachim Bißmeier, Joseph Lorenz, u.v.m.)
Er ist gesuchter Gast wichtiger internationaler Festivals und unterrichtet Meisterklassen in Europa, Amerika und Asien (z.B. Gastprofessur an der Universität in Kwang Jou/Korea). Viele Komponisten haben ihm Werke gewidmet, viele Werke sind von ihm auch uraufgeführt worden.
Er ist häufig Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Schreib ein Kommentar

Neueste Fotos

About Wolfgang Panhofer

Klassik

Kontakt